Erzähl-Workshop

(ausgebucht!)

Handwerkszeug zum Erzählen

geleitet von der Erzählerin und Dozentin für Sprecherziehung Christiane Willms

(die 2007 mit ihrem Auftritt in Odenthal begeisterte)


Foto: Stefan Kuntz

 

 

Körper und Stimme sind unsere Instrumente, auf denen wir spielen, wenn wir eine Geschichte erzählen. Sie machen den entscheidenden Unterschied aus zwischen erzähltem und geschriebenem Wort, denn das erzählte Wort erhält seine Kraft über den reinen Wortgehalt hinaus, insbesondere durch die Art seiner körperlichen und stimmlichen Vermittlung. Körperhaltung, Atmung, Stimmgebung, Lautstärke, Melodie, Tempo, Pausensetzung, Artikulation - diese und andere nonverbalen Anteile des Erzählens bestimmen entscheidend darüber, ob und wie unsere Erzählung beim Zuhörer ankommt. In vielfältigen praktischen Übungen werden in diesem Seminar körperlich-stimmliche Präsenz und Variabilität geübt und für das Erzählen einer kleinen Geschichte fruchtbar gemacht. Christiane Willms ist mehrfach ausgezeichnete Dozentin für Sprecherziehung.

 

Workshopzeiten:

Freitag, 20. März, 15 bis 19 Uhr, und Samstag, 21. März, 9 bis 17 Uhr mit anschließender Präsentation

im Q 1, Café, Quirlsberg 1, Bergisch Gladbach.

Kursgebühr 60 €. Anmeldung erforderlich unter 02202 708870.

Unser Beitrag zum Weltgeschichtentag am 20.3.2009

Stand: 6.3.2009

zurück zur Startseite